Wortschatz und Wortlesen – Aneignung im frühen Schulalter (2013-2016)

Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) unterstützte Forschungsprojekt «Wortschatz und Wortlesen. Aneignung im frühen Schulalter (WuW)» widmete sich dem Zusammenhang von Wortschatz und Wortlesen unter der folgenden zentralen Fragestellung: Unterstützen Wortschatzkompetenzen der Kinder im frühen Schulalter den Erwerb basaler Lesefertigkeiten? Beim Wortschatz interessierte dabei im Detail, in welchem Maße bei Schulbeginn der Wortschatzumfang (= Anzahl der Wörter, die ein Kind kennt) und die Wortschatzorganisation (= wie gut ein Kind seinen Wortschatz bereits strukturiert hat, z. B. über Hyponym-Hyperonym- oder Synonym-Antonym-Beziehungen) mit basalen Lesefertigkeiten in Zusammenhang stehen.

Projektteam

  • Britta Juska-Bacher
  • Mathilde Gyger
  • Christine Beckert
  • Sabrina Jakob
  • Ursula Stalder
  • Ursula Ritzau
  • Hansjakob Schneider

Publikationen

  • Beckert Christine & Juska-Bacher Britta (2015). Bildungssprachliche Kompetenzen bei Schulbeginn. Modellierung – Operationalisierung – Ergebnisse. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 178, 71-89.
  • Juska-Bacher Britta (2015). Die Messung von Wortschatztiefe oder Was wissen Erstklässler über Wortbedeutungen. In: Blechschmidt Anja & Schräpler Ute (Hrsg.). Mündlichkeit und Schriftlichkeit in Sprachtherapie und Unterricht. Basel: Schwabe, 61-72.
  • Juska-Bacher Britta & Beckert Christine (2015). Bildungssprache am Schulanfang. Theoretische Herausforderungen – empirische Erkenntnisse – Förderperspektiven. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Juska-Bacher Britta, Beckert Christine, Gyger Mathilde, Jakob Sabrina & Schneider Hansjakob (2015). Leserelevante Kompetenzen an der Schwelle vom Kindergarten zur Schule. In: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik, 178, 28-42.
  • Juska-Bacher Britta, Beckert Christine, Stalder Ursula & Schneider Hansjakob (2016). Die Bedeutung des Wortschatzes für basale Lesekompetenzen. In: Didaktik Deutsch, 40, 20-39.
  • Juska-Bacher Britta & Jakob Sabrina (2014). Wortschatzumfang und Wortschatzqualität und ihre Bedeutung im fortgesetzten Spracherwerb. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik (ZfAL), 61(1), 49-75.
  • Juska-Bacher Britta & Ritzau Ursula (2016). Hyperonyme im fortgesetzten Spracherwerb. In: Forschung Sprache, 1/2016, 26-45.

SNF-Projekt «Unterstützung des Leseverstehens im Fach Geschichte» (2021-2024)

link to article

PgB SWU Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | nets21 (2021-2024)

link to article
Zurück zur Übersicht