Transformation schulischen Wissens seit 1830 (2013-2015)

Das vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) finanzierte Sinergia-Projekt «Transformation schulischen Wissens seit 1830» hatte einerseits die historische Rekonstruktion und Analyse schulischen Wissens und dessen Transformation in ausgewählten Kantonen zum Untersuchungsgegenstand, andererseits wurden die entsprechenden bildungspolitischen Konstruktionsprinzipien thematisiert. In den beiden Teilprojekten «Deutsch und Französisch in der Volksschule der deutschsprachigen Schweiz» (Deutsch angesiedelt am Institut für Forschung und Entwicklung der PH FHNW; Französisch angesiedelt am Institut Primarstufe der PH FHNW) wurden die Transformationen schulischen Wissens und die damit verbundenen Wissenspolitiken sowohl in Lehrmitteln als auch in Policydokumenten untersucht und vergleichend aufeinander bezogen. Ausgehend von der Rolle der Fächer in der Geschichte der Schule standen im Fach Deutsch die Inhalte der Lehrmittel und Lehrpläne, im Fach Französisch zusätzlich die kontroverse Policy zur Etablierung des Faches im Zentrum. Der Vergleich der Diskurse zweier verschiedener Sprachfächer bot die Möglichkeit, Argumentationslinien und Trends auf einer allgemeineren Ebene zu aggregieren. Darüber hinaus sollten Vergleiche mit anderen Sprach-Teilprojekten in der französisch- und italienischsprachigen Schweiz gezogen werden.

Projektteam

  • Thomas Lindauer, Projektleiter
  • Julienne Furger, Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Rebekka Nänny, Wissenschaftlicher Mitarbeiterin

Publikationen

  • Furger Julienne & Nänny, Rebekka (2016). Der Schulaufsatz im Spiegel der Zeit – Analyse des schreibdidaktischen Diskurses in der Deutschschweiz 1830-1960. In: leseforum.ch, 2/2016, S. 1-17.
  • Lindauer, Thomas & Manz, Karin (2016). Der (Schön-)Schreibunterricht zwischen Technikerwerb und Arbeitshaltung – zur Genese eines neuen Schulfachs. In: leseforum.ch, 2/2016, S. 1–15.
  • Lindauer, Thomas; Nänny, Rebekka; Brändli, Sabina & Darme, Anouk (2021). Das Verhältnis von Schulfach und akademischer Disziplin unter historischer Perspektive an den Beispielen Geschichte und Schulsprache. In: Criblez, L., Giudici, A., Hofstetter, R., Manz, K. & Schneuwly, B. (Hrsg.). Die schulische Wissensordnung im Wandel – Schulfächer, Lehrpläne, Lehrmittel. Zürich: Chronos.
  • Schneuwly, Bernard; Lindauer, Thomas; Darme, Anouk; Furger, Julienne; Monnier, Anne; Nänny, Rebekka; Sahlfeld, Wolfgang & Tinembart, Sylviane (2021). Erstsprachunterricht in drei Sprachkulturen – Bildung eines unterschiedlichen Verhältnisses zu Sprache? In: Criblez, L., Giudici, A., Hofstetter, R., Manz, K. & Schneuwly, B. (Hrsg.). Die schulische Wissensordnung im Wandel – Schulfächer, Lehrpläne, Lehrmittel. Zürich: Chronos.
  • Schneuwly, Bernard; Lindauer, Thomas; Darme, Anouk; Furger, Julienne; Monnier, Anne; Nänny, Rebekka & Tinembart, Sylviane (2016). Schulsprache «Deutsch» / «Français». Bemerkungen zur Geschichte des Schulfaches in der Schweiz (~1840 bis ~1990) in vergleichender Perspektive. In: leseforum.ch, 2/2016, S. 1–20.

PgB SWU Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | nets21 (2021-2024)

link to article
Zurück zur Übersicht