Lese- und Schreibkompetenzen fördern (2006-2008)

Nach den Ergebnissen aus PISA 2000 war die Dringlichkeit der Verbesserung von Sprach- und Schriftfähigkeiten offenkundig. Vor diesem Hintergrund wurden im DORE-Projekt «Lese- und Schreibkompetenzen fördern» im Rahmen einer Interventionsstudie 58 Klassen im 3./4. und 7./8. Schuljahr (ca. 950 Schülerinnen und Schüler) untersucht. Dabei wurden die Wirkungen eines offenen Settings der Lese- und Schreibförderung mit jenen eines eng strukturierten Trainings verglichen. Mittels Fragebögen erfolgte zudem eine Erhebung der Einstellungen und des literalen Verhaltens in der Freizeit.

Projektteam

  • Hansjakob Schneider
  • Andrea Bertschi-Kaufmann

Publikationen

  • Bertschi-Kaufmann, Andrea & Hansjakob Schneider (2004). «Lese- und Schreibkompetenzen fördern» – ein neues Forschungsprojekt des Zentrums LESEN. Bulletin Leseforum 13, 10–14.
  • Bertschi-Kaufmann, Andrea & Hansjakob Schneider (2006). Entwicklung von Lesefähigkeit: Massnahmen – Messungen – Effekte. Ergebnisse und Konsequenzen aus dem Forschungsprojekt «Lese- und Schreibkompetenzen fördern». Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, Nr. 28/3, 393–424.
  • Bertschi-Kaufmann, Andrea & Schneider, Hansjakob (2007). Freies Lesen oder Lesetraining? Zu den Wirkungen zweier Unterrichtsmethoden auf die Lesekompetenz und -motivation. Ergebnisse der Schweizer Studie «Lese-und Schreibkompetenzen fördern». In: JuLit33(4), 53-59.
  • Bertschi-Kaufmann, Andrea; Schneider, Hansjakob (2009): Freies Lesen oder Lesetraining? Zu den Wirkungen zweier Unterrichtsmethoden auf die Lesekompetenz und -motivation. Ergebnisse der Schweizer Studie «Lese-und Schreibkompetenzen fördern». In: Salamonsberger, Stefan; Stricker, Normann & Titel, Volker (Hrsg.) (2009). Leseförderung im Kindergarten-und Grundschulalter. Wissenschaftlicher Diskurs und praktische Initiativen. Erlangen: FAU/Buchwissenschaft, 71-82.
  • Schneider, Hansjakob (2010). Ein Forschungsprojekt zur Lesekompetenz als Beispiel für fachdidaktisch orientierte Unterrichtsforschung: «Lese und Schreibkompetenzen fördern». In: Kämper-van den Boogaart, Michael & Spinner, Kaspar. Lese- und Literaturunterricht, Teil 2, 306–28. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
  • Schneider, Hansjakob & Andrea Bertschi-Kaufmann (2006). Lese- und Schreibkompetenzen fördern. Erste Ergebnisse einer Interventionsstudie. Didaktik Deutsch 20, 30–51.
  • Schneider, Hansjakob & Andrea Bertschi-Kaufmann (2007). Selbstgestaltete Lektüre oder angeleitetes Lesetraining? Zu den Effekten zweier Methoden der Leseförderung. Bulletin VALS-ASLA 86, 29–52.

PgB SWU Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | nets21 (2021-2024)

link to article
Zurück zur Übersicht