LUDIS: Lernumgebung zu diskursiven Synthesen im Studium – ein Online-Programm zur Förderung des argumentierenden Schreibens zu mehreren Quellen (2022-2023)

Die Studierenden müssen während ihres Studiums eine Entwicklung durchlaufen, um verschiedene akademische Lese- und Schreibkompetenzen zu erwerben. Im Fokus steht dabei v. a. das Schreiben zu mehreren Quellen, bei dem verschiedene Dokumente gelesen, Informationen evaluiert, ausgewählt und in einen eigenen Text transformiert werden. Ein entsprechender Umgang mit verschiedenen Quellen stellt hohe Anforderungen an die Studierenden: Entsprechende Kompetenzen gilt es im Studium zu erwerben.

Aus Spanien liegen erste wissenschaftlich evaluierte Online-Programme zur Förderung des wissenschaftlichen Schreibens zu multiplen Quellen vor, die sich als lernförderlich erwiesen haben und im Rahmen des Projektes LUDIS für unsere Hochschule adaptiert werden sollen.

Projektteam

TASDi – Didaktik des Tastaturschreibens und der Textverarbeitung (2022-2024)

link to article

SNF-Projekt «Unterstützung des Leseverstehens im Fach Geschichte» (2021-2024)

link to article

PgB SWU Forschungsnetzwerk Schulsprachdidaktik | nets21 (2021-2024)

link to article
Zurück zur Übersicht