Verschoben – Tagung «Unterricht konkret» 2020

*** VERSCHOBEN ***

Jährliche Tagung des Zentrums Lesen

Samstag, 4. September 2021, Campus Brugg-Windisch

Bei der Tagung «Unterricht konkret» wird das Thema «Lesen» ins Zentrum gestellt.

Mit Pisa 2018 sind die Lesekompetenzen der Schüler und Schülerinnen wieder verstärkt ins Zentrum des Interesses gerückt: Zum einen schneiden die Schweizer Jugendlichen gegenüber früheren Erhebungen tendenziell etwas schlechter ab, zum anderen hat der Anteil schwacher Leser und Leserinnen deutlich zugenommen. Welche Rolle Lesemotivation spielt, wie Lesen von Anfang an gefördert werden kann, welches wirksame Förderansätze sind – gerade auch bezogen auf schwache Leser und Leserinnen – und wie das Lesen von Sachtexten auch in allen Fächern vermittelt werden kann, sind Fragen, die an dieser Tagung zur Sprache kommen sollen.

Die Tagung bietet neben einem Einblick in PISA 2018 sowie die Konzeption von Lesekompetenzen vielfältige unterrichtspraktische Angebote zu verschiedenen Förderansätzen und dazu passenden Lernmaterialien, und zwar für den Kindergarten, die Primar- und Sekundarstufe I.

Zielpublikum
Die Tagung steht Lehrern und Lehrerinnen aller Stufen der Volksschule, Dozierenden der pädagogischen Hochschulen, Bibliothekarinnen und Bibliothekaren und weiteren interessierten Personen offen.

Zurück zur Übersicht