Ole Lund Kirkegaard: Stark für einen Tag

StarkIvan Olsen hat es nicht leicht: In der Schule fällt ihm das Lernen schwer, er wird immer von den grösseren Jungs verhauen und sein Vater gibt ihm den Spitznamen Gummi-Tarzan, da er der Meinung ist, dass sein Sohn einfach gar nichts kann. Dabei gibt sich Ivan alle Mühe und will unbedingt etwas lernen: Er versucht sich im Fussballspielen, im Radfahren und auch im Weitspucken, aber nichts will ihm gelingen. Da begegnet er eines Tages einer richtigen Hexe, die sagt: „Wer einer Hexe begegnet, hat einen Wunsch frei. Du darfst dir wünschen, was immer du willst.“ Natürlich muss Ivan gründlich darüber nachdenken, was er sich wünschen will, denn so eine Gelegenheit kommt nicht alle Tage. Nach einer langen Nacht hat er die perfekte Idee, doch sein Wunsch ist so gross, dass die Hexe ihn nur für einen einzigen Tag erfüllen kann. Und dieser Tag wird der seltsamste in seinem Leben!

Ole Lund Kirkegaard gilt als der erfolgreichste dänische Kinderbuchautor aller Zeiten. Der schon vor mehr als 35 Jahren verstorbene Autor hat zahlreiche Kinderbuchklassiker geschrieben. Darunter auch die Geschichte «Stark für einen Tag», die nun endlich wieder neu erschienen ist. Die Geschichte von Ivan Olsen überzeugt damals wie heute: Welches Kind will nicht auch dazugehören, von seinen Eltern geliebt werden und etwas so richtig gut können? Jeder leidet mit dem geplagten Ivan Olsen mit und freut sich umso mehr mit ihm, als ihm einen Tag lang dann einfach alles gelingt und er es allen einmal so richtig zeigen kann. Die witzige Geschichte wird in einfachen, gut verständlichen Sätzen erzählt und mit vielen zur Geschichte passenden Illustrationen unterstützt. Das Buch eignet sich zum Selberlesen ab ca. der zweiten Klasse, zum Vorlesen auch schon für jüngere Kinder.

Ole Lund Kirkegaard: Stark für einen Tag. Oetinger 2014. ISBN: 978-3-8415-0312-1

Rezension: Claudia Hefti

Emmy Abrahamson: Klara, Nova und die Bananenschale des Schreckens

link to article
Zurück zur Übersicht