Michael Rothballer: Das Geheimnis der Dracheninsel

Hörbuch, gelesen von Tommi Piper. Das Schiff Beagle – mit Charles Darwin an Bord – fährt die Galapagos Inseln an. Für den jungen Forscher ist dieses Eiland natürlich ein Eldorado. Hauptfigur der Geschichte ist der Küchenjunge der Beagle. Er entdeckt bei einem der Matrosen eine geheime Schatzkarte und macht sich mit Hilfe eines weiteren Schiffsjungen auf die Suche nach dem verborgenen Piratenschatz. Diese Suche ist abenteuerlich und vor allem sehr gefährlich. Wäre da nicht Charles Darwin als rettender Gehilfe rechtzeitig zur Stelle gewesen, die beiden Jungen hätten wohl nicht mehr lebend aus einem unterirdischen Höhlenlabyrinth gefunden.

Zuhörende erfahren bei dieser Geschichte wenig über den berühmten Forscher, dafür bietet dieser Krimi ein spannendes Hörvergnügen. Der Plot wird immer wieder mit Fragen unterbrochen, welche die jungen Zuhörenden beantworten sollen. Diese Fragen sind oft recht verzwickt und beziehen sich nicht nur auf das eben Gehörte, sondern nehmen oft auch Bezug auf Dinge, die schon im ersten Kapitel kurz erwähnt wurden. Manchmal braucht man zur Lösung auch das beigelegte Heft, in dem Skizzen und Karten abgebildet sind. Die Hör-CD bietet also nicht in erster Linie Wissen, aber sie schult das Hörverstehen auf eine für Kinder sehr unterhaltsame Art und Weise. Buch und Hörbuch eignet sich für Kinder ab etwa 9 Jahren.

Rezension: Maria Riss

 „Das Geheimnis der Dracheninsel» ist auch in Buchform erschienen. In der Reihe «Tatort Forschung», sind im Loewe Verlag mehrere Bände in gleicher Aufmachung erschienen, einzelne Titel sind auch in der Hörversion erhältlich.“

Michael Rothballer: Das Geheimnis der Dracheninsel. Hörkiosk, 2009. Reihe: Tatort Forschung.

Stephanie Schneider / Astrid Henn: Das endlos lange Weihnachtswarten

link to article
Zurück zur Übersicht