Lorenz Pauli / Kathrin Schärer: Mutig, mutig.

Schnecke, Frosch, Maus und Spatz treffen sich wie so oft am Teich. Heute ist es allerdings ein bisschen langweilig. Niemand von den vieren weiss, was man spielen könnte. Da hat Frosch die rettende Idee: Heute soll ein Wettkampf unter dem Motto «Wer ist der Mutigste?» ausgetragen werden. Maus ist die Erste, die antritt. Sie schwimmt eine Runde im Teich. Frosch findet das überhaupt rein gar nicht mutig, so was kann doch jeder! Der Frosch versucht es mit dem Fressen von Pflanzen, das ist für einen Frosch doch tatsächlich eine grosse Leistung. Schnecke ist da aber ganz anderer Meinung. Auch als Schnecke ihr Haus verlässt, ist das für die andern völlig normal. Schliesslich ist Spatz an der Reihe; der weigert sich schlicht bei diesem blöden Spiel mitzutun. Zuerst werden die andern böse, aber dann denken sie nach. Spatz ist tatsächlich der Mutigste von allen, hat er sich doch getraut, Nein zu sagen.
In einer Empfehlungsliste zum Thema «Mut» darf dieses Bilderbuch einfach nicht fehlen. Zu gekonnt sind die Bilder von Kathrin Schärer, die mit ihren Pinselstrichen nicht nur die verschiedenen Stimmungen der vier Beteiligten, sondern auch ganz viele Details so treffend wiedergibt. Die humorvolle Geschichte mit den vielen Wiederholungen werden Kinder ab etwa 5 Jahren nicht nur problemlos verstehen, sondern immer wieder hören wollen.

Lorenz Pauli / Kathrin Schärer: Mutig, mutig. Atlantis 2006. ISBN: 978-3-7152-0518-2

Rezension: Maria Riss

Stephanie Schneider / Astrid Henn: Das endlos lange Weihnachtswarten

link to article
Zurück zur Übersicht