Gabi Neumayer: Der BLOG des geheimnisvollen Sherwood Holmes

Sherwood Holmes hat es satt, die Welt immer wieder vor bösen Schurken zu retten und keine Anerkennung dafür zu bekommen. Er ermittelt heimlich und niemand weiss von seinen Heldentaten. Aus diesem Grund beginnt er über seine geniale Ermittlungstätigkeit einen Blog zu schreiben. In seinem neusten Fall bekommt er es mit Grosswildjägern zu tun: In Afrika verschwinden auf rätselhafte Weise Elefanten, Nashörner, Tiger und Büffel. Sherwood reist mit seinem Hamster Dr. Watson in die Sahara, wo er einen gigantischen unterirdischen Park ausfindig macht. Ob sein fieser Gegenspieler und Erzfeind Möhren-Arty mal wieder dahintersteckt?
Die Geschichte kommt als Blog daher, inklusive «DC» und Kommentaren anderer User. Daher ist das Buch nur bedingt zum Vorlesen geeignet. Ironie, Wortwitz, anspruchsvoller Stil – das Buch sollte aufmerksam gelesen werden. Dafür sind die Kapitel kurz und der Buchumfang ist so gering, dass er auch Kinder, die nicht so viel lesen, nicht erschreckt. Die rund 100 Seiten Lesespass sind zu empfehlen für Leser und Leserinnen ab etwa 11 Jahren, die mit der Form eines Blogs vertraut sind.

Gabi Neumayer: Der BLOG des geheimnisvollen Sherwood Holmes. Der Fall der verschwundenen Nashörner. Knesebeck, 2016. ISBN: 978-3-86873-813-1

Rezension: Jolanda Zimmerli

Isabel Abedi/Daniela Kohl: Ein wirklich wahres Weihnachtswunder

link to article

Julia Blesken: Mission Kolomoro. Oder: Opa in der Plastiktüte

link to article
Zurück zur Übersicht