Felicita Sala: Grüner Reis und Blaubeerbrot

Die Rahmengeschichte erzählt von einem speziellen, mehrstöckigen Haus an der Gartenstrasse. Dort wohnen Menschen, die alle aus andern, teils fernen, Ländern kommen. Sie alle kochen Spezialitäten aus ihren Heimatländern. Auf jeder Doppelseite wird die Zubereitung einer dieser Köstlichkeiten beschrieben, wunderbar einfach und mit stimmungsvollen und doch auch klaren Bildern dazu. Deswegen macht das Buch grosse Lust, gleich selber den Kochlöffel in die Hand zu nehmen und einzelne Rezepte auszuprobieren. Da gibt es Kochanleitungen für Bananenbrot oder Fleischbällchen, da steht drin, wie man eine richtige italienische Tomatensauce kocht oder eine besonders geschmackvolle Guacamole zubereitet. Am Ende des Buches trifft sich die bunte Nachbarschaft zu einem gemeinsamen Essen im Garten. Einmal mehr wird einem bewusst, wie gut es ist, dass wir an anderen Kulturen teilhaben können, vor allem auch was die Vielfalt der Gerichte angeht. Das wunderschön gestaltete und illustrierte Kochbuch wird viele Kinder wie auch Erwachsene faszinieren und zum eignen Tun anregen. Ein spezielles Sach-Bilderbuch für Gross und Klein.

Felicita Sala: Grüner Reis und Blaubeerbrot. Lieblingsrezepte für Kinder aus aller Welt. Prestel 2019. ISBN: 978-3-7913-7396-6

Rezension: Maria Riss

Stephanie Schneider / Astrid Henn: Das endlos lange Weihnachtswarten

link to article

Wolfram Hänel: Wie der Weihnachtsmann beinahe Weihnachten verpasste

link to article
Zurück zur Übersicht