Catherine Valckx: Waldo und die geheimnisvolle Kusine

Rudi, das Kaninchen bekommt eines Tages den folgenden Brief: Lieber Rudi, du kennst mich nicht, aber ich würde mich über einen Besuch von dir sehr freuen. Ich wohne am Meer, halb im Wasser. Deine Kusine Jenny, die Muschel. Da Rudi nicht weiss, wie Muscheln überhaupt aussehen, stellt er sich eine Art Meerkaninchen vor. Zum Reisen hat er eh keine Lust und überhaupt, wo käme er hin, wenn er seine ganze riesige Verwandtschaft besuchen wollte? Da ist es gut, dass Waldo, sein Bärenfreud, sich schon so lange nach Abenteuern sehnt und sich aufmacht, um am Meer nach Rudis Kusine zu suchen und ihr Grüsse auszurichten.  Waldo findet das wunderbare Meer und entdeckt halb im Wasser die kleine Muschel Jenny. Weshalb Jenny eine Muschel ist und doch Rudis Kaninchenkusine, das erfahren Lesenden in dieser wunderschön schrägen, aberwitzigen Kindergeschichte. Catharina Valckx Sprache ist warmherzig, lebendig und wunderbar klar. Ihre Protagonisten sind allesamt Persönlichkeiten, liebenswert, eigenständig und mit ganz speziellen Macken. Die vielen, von der Autorin selbst gemalten Bilder unterstützen nicht nur beim Verstehen des Textes, sie erweitern das Gelesene auch. Waldo und die geheimnisvolle Kusine sei allen Leseanfängern, die bereits längere Texte eigenständig lesen können, wärmstens empfohlen.

Rezension: Maria Riss

Catherine Valckx: Waldo und die geheimnisvolle Kusine
Moritz 978 3 89565 244 8

Constanze von Kitzig: Ich bin anders als du – Ich bin wie du: Das grosse Bilderbuch zum Vor- und Mitlesen

link to article
Zurück zur Übersicht