Bungter/Köhrsen: Leo & Leo – Fall 1: Mann mit Hund

Die Zwillinge Leonie und Leonard gründen ihr eigenes Detektivbüro «Leo & Leo». Der erste Mini-Fall lässt auch gar nicht lange auf sich warten. Der Hamster ihrer Nachbarin ist nämlich verschwunden. Im Handumdrehen haben die Geschwister den kleinen Nager gefunden. Doch mit dem, was danach folgt, hätten sie in ihren kühnsten Träumen nicht gerechnet: Sie sollen den Diebstahl des berühmten Gemäldes «Mann mit Hund» aufklären. Ein geheimnisvoller Auftraggeber, den sie nicht zu Gesicht bekommen, schickt die beiden jungen Detektive dafür sogar nach London. Ob es den beiden gelingt, dieses grosse Geheimnis zu lüften? Und was hat die englische Königin mit dem Fall zu tun?
Eine rasant erzählte Detektivgeschichte mit unerwarteten Wendungen. Lesende haben in jedem der über 30 Kapitel die Möglichkeit mitzuraten. Die Auflösung findet sich jeweils am Anfang des folgenden Kapitels. Das Buch umfasst 130 Seiten und ist in kurze Kapitel unterteilt. Die spannende Detektiv-Geschichte ist für Kinder ab etwa 9 Jahren geeignet.«Mann mit Hund» ist der erste Fall von Leo & Leo. Weitere Bände sind erhältlich, dazu gibt es ein «Leo & Leo» Handbuch für Detektive.

Bungter/Köhrsen: Leo & Leo – Fall 1: Mann mit Hund. Oetinger Taschenbuch, 2016. ISBN: 978-3-8415-0409-8

Rezension: Jolanda Zimmerli

Isabel Abedi/Daniela Kohl: Ein wirklich wahres Weihnachtswunder

link to article

Julia Blesken: Mission Kolomoro. Oder: Opa in der Plastiktüte

link to article
Zurück zur Übersicht