Buch des Monats Februar 2020

Lisbeth Kaiser / Marta Antelo: Rosa Parks

Rosa Parks wuchs zu Beginn des letzten Jahrhunderts in den amerikanischen Südstaaten auf. Dies in einer Zeit, als Schwarze auch vom Gesetz her diskriminiert wurden. So gab es Orte im öffentlichen Leben, die Schwarze nicht betreten durften, die Schulen waren nach Rassen getrennt. Die Rassentrennung schrieb zudem vor, dass bestimmte Sitzreihen in Bussen für Weisse reserviert waren. Rosa Parks wehrte sich dagegen und weigerte sich, ihren Platz im Bus für einen weissen Mann zu räumen. Sie wurde deswegen verhaftet. Rosa Parks wehrte sich, fand Verbündete im Kampf gegen die Diskriminierung und wurde bald zu einer Art Ikone im Kampf für gleiche Rechte.

Rosa Parks ist eine jener Figuren, die Kinder kennen sollten. Lisbeth Kaiser hat es verstanden, diese komplexe und eindrückliche Lebensgeschichte so zu Papier zu bringen, dass auch sehr kleine Kinder sie verstehen. Das Buch beginnt mit Szenen aus der Kindheit von Rosa Parks, an die Kinder anknüpfen können. So musste Rosa Parks beispielsweise den weiten Weg zur Schule Fuss gehen, währendem die weissen Kinder alle vom Schulbus abgeholt wurden. Die Autorin hat sich auf das absolut Wesentliche konzentriert, ohne die Zustände zu beschönigen. Trotzdem wird Rosa Parks nicht als Heldin dargestellt, sondern als eine ganz normale Frau, die sich gegen Missstände zu wehren versucht. Auch die Bilder sind auf das Wichtigste reduziert, helfen beim Verstehen und geben die Stimmungen der Figuren sehr gut wieder. Die Botschaft an die kleinen Leserinnen und Leser ist klar und nach wie vor brennend aktuell. Kinder ab etwa 5 Jahren können die Geschichte verstehen, ältere Kinder werden aber genauso angesprochen und können vermehrt Parallelen ziehen.

Lisbeth Kaiser / Marta Antelo: Rosa Parks. Insel 2019. ISBN: 978-3-458-17793-7

In dieser wunderbaren Reihe „Little People, BIG DREAMS“ aus dem Insel Verlag gibt es mehrere Titel, die sich um wichtige, fast ausschliesslich weibliche Vorbilder drehen.

Andreas Thamm: Heldenhaft Magellan 2019 ISBN: 978-3-7348-5035-6

link to article
Zurück zur Übersicht