Textstellen zuordnen

seitensprungMit der Idee «Textstellen zuordnen» lernen Schülerinnen und Schüler Bücher kennen. Sie müssen dabei einzelne Textpassagen sehr genau lesen. Unterschiedlich lange Texte und Formate ermöglichen eine differenzierende Aufgabenstellung.

Beispiele als PDF herunterladen

 

Idee/Einleitung

Durch das Zuordnen von Textausschnitten zu den entsprechenden Büchern lernen Schülerinnen und Schüler Bücher. Sie müssen einzelne Textpassagen sehr genau lesen. Unterschiedlich lange Texte und Formate ermöglichen ein differenziertes Leseangebot.

Material/Medien

Bücher, Papier und Schreibsachen

Ausführung

Aus verschiedenen Büchern werden Textstellen kopiert oder auch abgeschrieben. Entweder macht dies die Lehrperson oder eine Gruppe von Schülerinnen und Schüler bereitet die Textstellen für die ganze Klasse vor. (Siehe Beispiel Textstellen zu Buchklassikern).

Die Schülerinnen und Schüler müssen anschliessend die Textstellen den richtigen Büchern zuordnen. Damit dies gelingt, muss der Textausschnitt sehr genau gelesen werden. Besonders beachtet werden müssen dabei die Namen der Protagonisten, Hinweise im Text bezüglich Thema und Art des Textes, vielleicht auch Anhaltspunkte, wo sich das Geschehen abspielt. Auch formale Aspekte wie Schriftart, Schriftgrösse und Layout können bei der Suche nach dem richtigen Buch helfen.

Zeitbedarf

variabel

Bemerkungen/ Varianten

  • Texte mit Bildern oder andern Gestaltungselementen machen die Sache leichter.
  • Je mehr Bücher zur Auswahl bereitstehen, umso schwieriger wird die Aufgabe.
  • Die Schülerinnen und Schüler suchen selber Textstellen aus und stellen sich diese Texträtsel gegenseitig vor.
  • Es werden nur Textausschnitte aus Sachbüchern kopiert und verteilt.
  • Die Auswahl der Bücher wird beschränkt, z.B. nur Ausschnitte aus Büchern von Astrid Lindgren.
  • Es werden verschiedene Textstellen aus einem Buch kopiert. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist es nun, die passenden Seitenzahlen in diesem einen Buch zu suchen.
  • Es werden Bildlegenden aus einem Sachbuch kopiert. Schülerinnen und Schüler ordnen die Bilder richtig zu.
  • Ein Textausschnitt wird vorgelesen, die Schülerinnen und Schüler suchen danach das richtige Buch. (Dies ist sehr viel schwieriger, weil die formalen Aspekte bei der Suche nicht mit einbezogen werden können.)
  • Textausschnitte werden vorgängig aus den Büchern abgeschrieben. Auch hier fehlen gestalterische Hinweise wie Schriftart oder Layout, die Lesenden müssen sich also ausschliesslich auf den Inhalt konzentrieren.

Unterrichtsidee «Textstellen zuordnen» [PDF]

Spezialangebote für Lehrpersonen pädagogische Fachpersonen und Schulleitende

link to article

Unterrichtsmaterialien zu Sarah Crossan: Die Sprache des Wassers

link to article
Zurück zur Übersicht