REISE

Ticino – l’arte delle strutture

Unsere Reise führt uns über den Gotthard ins Tessin wo wir uns auf die Suche nach der ‹Kunst der Strukturen› machen werden. Wir besuchen städtische Gebiete wie Bellinzona und Lugano, unser Weg führt aber auch durch abgelegene Tessiner Täler sowie ins Mendrisiotto auf den Campus der Accademia di Architettura. Neben Vertretern der Tessiner Schule wie Aurelio Galfetti, Mario Botta und Rino Tami setzen wir uns auch mit zeitgenössischen Bauten von Durisch & Nolli sowie Baserga Mozzetti auseinander. Dabei werden wir neben privaten Wohnhäusern auch öffentliche Bauten sowie Infrastrukturen besuchen, welche die Architektur im Tessin prägen.

Eingang Castel Grande, Bellinzona, Aurelio Galfetti